Demetriusturm

Im Vorderraum des Domes steht das älteste Baudenkmal von Szeged, der Turm der Kirche zu Ehren des Heiligen Demetrius von Thessaloniki. Die Grundmauer unter der heutigen Fläche stammen aus dem 11., der untere, romanische Teil aus dem 12., während die frühgotischen Stockwerke aus dem 13. Jahrhundert. Der wegen des Dombaus fast abgetragene Turm konnte als Taufkapelle gerettet werden, deshalb hat Vilmos Aba-Novák „Die Taufe Christi” im Inneren gemalt. In den Türrahmen wurden Steine aus der Romanik, die beim Abbau der Burg zur Tageslicht kamen, eingebaut, über den Eingang ist das Steinlämmchen aus dem 12. Jh., die älteste Skulptur von
Szeged sichtbar. Das schmiedeiserne Tor mit den Symbolen der katholischen Liturgie ist ein Werk von János Bille. In erstem Stockwerk des Turms findet man einen interaktiven Ausstellungsraum, die die Geschichte der Taufe darstellt. Auf dem zweiten Stockwerk kann man die Geschichte des Baus des Dömötör Turms im Rahmen einer interaktiven Ausstellung kennen lernen.

Infos

6720 Szeged, Dóm tér

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail