Szeged Tourinform
http://szegedtourism.hu/de/feher-to-3/

Fehér-tó






Der größte Salzsee von Ungarn hat eine Fläche von 14 km2, ist als Teil des Nationalparkes Kiskunság ein streng geschütztes Gebiet. Der See liegt 9 km nördlich von Szeged. Einst gehörte er zum Überschwemungsgebiet der Theiss, in dem ersten Drittel des 20. Jahrhunderts wurden hier Binnenwasserkanäle und Fischteiche aufgebaut. Zum Schutze der einheimischen Pflanzen, und noch mehr der besonders reichen Vogelwelt zuliebe darf die Umgebung von dem See nur mit örtlichem Führer besichtigt werden. Etwa 280 Vogelrassen sind hier beschrieben worden, wovon ein Teil ständiger Bewohner ist (Möwen, Graureiher, Silbereiher), während andere Rassen nur in der Brutzeit oder in der Zeit des Zuges auftauchen (Löffelreiher, Purpurreiher, Kranich). Die in der Mitte des Sees befindliche Korom-Insel ist unter besonders strengem Schutz, denn sie bietet im Mai und Juni für Tausende von Möwen einen Nestplatz an. Bei ihrem Herbstzug übernachten die Kraniche in Schaaren von zehntausend Exemplare, zu ihrer Beobachtung werden durch die Mitarbeiter des Nationalparkes Touren organisiert.

Infos


KNP Területi Iroda
Tel/fax: +36 62 498 058
Ábrahám Krisztián oktatásszervező: +36 30 638 0297,
E-mail: knpi@t-online.hu 1
www.knp.hu 2



Links:
  1. mailto:knpi@t-online.hu
  2. http://www.knp.hu/