Interaktive Naturkundensammlung

Wie viele Füße hat ein Tausendfüßler? Wie viele Falkenarten leben in Ungarn? Wie sieht der Antimonit aus? Wie wird Knallgas hergestellt? Während eines Besuchs in der Pädagogischen Fakultät der Juhász Gyula Hochschule der Szegeder Universität werden diese und viele andere Fragen beantwortet. In der mehr als 130 jährigen pflanzlichen und tierirschen Sammlung der Hochschule werden mehr als 10 000 Arten vorgestellt, welche ein Teil des Ungarischen Kulturerbes sind. Anstatt geschlossene Museenvitrinen werden hier interaktive Programme angeboten. Die Besucher haben die Möglichkeit, zwischen den verschiedenen naturwissenschaftlichen Themen, wie Mathematik, Chemie, Physik, Geografie und Technik, zu wählen. Die Führung dauert jeweils 45 Minuten. Die Programme werden vor allem für Schüler zwischen 6 und 18 Jahren angeboten, aber auch Familien und Rentner sind in der Naturkundensammlung Willkommen. Geübte Forscher führen interessante Experimente durch, bei denen auch diejenigen überraschende Entdeckungen machen könne, die sich den Naturwissenschaften bis jetzt abgeneigt hatten.

Infos:

Öffnungszeiten: Zwischen Dienstag und Donnerstag von  10:00 – 16:00 Uhr

Für Gruppen nach Voranmeldung auch an anderen Wochentagen.

Tel.: +36-62/544-753

E-Mail: tudaskapu2011@gmail.com

Web: tudaskapu.hu

Anschrift / Adresse:

H-6722 Szeged, Boldogasszony Radialstraße 6.

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail