In der Umgebung wandern 14 Ergebnisse
  • Szeged-Kiskundorozsma

    Unter den Namen Durusma schon 1237 urkundlich erwähnt, die Siedlung entstand aus einem ureigenen Fischerdorf, später hat die gleichnamige Sippe hier ein Benediktinerkloster gegründet.
  • Szeged-Tápé

    Siedlung aus der Arpaden-Zeit, urkundlich erstmals 1138 unter den Namen „Tapai" erwähnt. In der Geschichte des Ungarntums wurde Tápé wegen des Binnenhafens wichtig, der den Theiss-Übergang sicherte.
  • Ópusztaszer

    Der Überlieferung zufolge war Ópusztaszer der Schauplatz der ersten Landesversammlung und Gesetzgebung der landnehmenden Ungarn.
  • Wald Waldschule und Landschaftshaus in Erdőspuszta

    Herzlich willkommen! Ein herzliches Willkommen in unserem über hundert Jahre alten Bauern...
  • GONG Pálinkaház

    GONG Pálinkaház hat seinen Betrieb in Deszk, Komitat Csongrád, im Herbst 2017 aufgenommen. Umgeben von Familienbäumen ist sie zu einem wahren Spielplatz der Aromen-Düfte-Früchte im edelsten Sinne des Wortes geworden. Die geschmackvoll gestaltete, spektakuläre Brennerei bietet Besuchern die Möglichkeit, den Brauprozess zu beobachten und natürlich auch eine professionelle Verkostung zu genießen.
  • Sándorfalva

    Im Norden von Szeged, 12 km entfernt liegt die Stadt, die auf dem Gebiet enstanden ist, was Marktgraf Sándor Pallavicini für die Bewohner von Algyő aus seinen Gütern stiftete, als sie 1879 im Großen Hochwasser ihre Häuser verloren haben.
  • Szabadka und Palics

    Szabadka (Subotica) ist die zweitgrößte Stadt in der Woiwodschaft, sie hat mit den dazu gehörenden Siedlungen in der Umgebung 150.000 Einwohner. Sie ist ein bedeutendes Wirtschafts- und politisches Zentrum Nordserbiens, ihre Entfernung von Szeged beträgt bloß 47 km.
  • Mórahalom

    Und was Mórahalom betrifft... Ein Gast im Haus ist eine Freude im Haus - so lautet ein Sprich...
  • Algyő

    Algyő ist eine Siedlung im Komitat Csongrád-Csanád, nur 10 km von Szeged entfernt, am rechten Ufer der Theiß. Die in unmittelbarer Nähe von Algyő vorbeiführende Nationalstraße Nr. 47 und die fast auf der gleichen Achse verlaufende Eisenbahnlinie Szeged-Békéscsaba sowie zwei Straßenbrücken und eine Eisenbahnbrücke in der Nähe sorgen für eine gute Erreichbarkeit der Stadt.
  • Fehér-tó

    Der größte Salzsee von Ungarn hat eine Fläche von 14 km2, ist als Teil des Nationalparkes Kiskunság ein streng geschütztes Gebiet.
  • Szarmata Archäologischer Park

    Das Parkgelände ist von einer Palisadenmauer aus Flechtwerk und Lehm umgeben, und am Eingang ...
  • EZERJÓFŰ Heilkraut – Algyő

    In Algyő, in der Kastélykert Straße 42, erwartet der EZERJÓFŰ Kräuter- und Heilkräuter...