Nationaltheater von Szeged

Eines der schönsten eklektisch-neobarocken Gebäude der aus ihren Ruinen auferstandenen Stadt ist das Theater aus dem Jahre 1883. Seine großzügige Eleganz verdanken wir den Wiener Spitzenarchitekten, Ferdinand Fellner und Hermann Helmer. An der Halbkugelfassade sind die allegorischen Gestalten der Theaterkunst zu sehen, in den Wandnischen stehen die Stauen des Dramatikers József Katona und des Komponisten Ferenc Erkel. Das Besondere an diesen Skulpturen aus Kunststein ist, dass der Bildhauer Antal Tápai beide hier vor Ort gegossen hat. Die Innenräume des Theaters zeigen barocke Dynamik und üppigen Verzierungen. Das Deckenfresko über den Zuschauerraum für 680 Personen ist ein Werk von Zsigmond Vajda. Das Theater bietet Oper-, Tanz- und Dramavorstellungen in zwei Spielstätten an.

Infos

Kartenverkauf

Tel.: +36-62/554-714, 554-715, 554-716
Fax: +36-62/554-711
E-mail: ticket@szinhaz.szeged.hu
Web: www.nemzetiszinhaz.szeged.hu
Öffnungszeit: Mo-Fr: 10-17 h, Sa: 10-12 h

Theater:

6720 Szeged, Deák Ferenc utca 12.

Kartenbüro:

6720 Szeged, Stefánia 6.

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail