Die Gastronomie von Szeged

Fischertschardas am Theissufer mit einzigartiger Stimmung, mit der unentbehrlichen „Fischsuppe von Szöged“, elegante Restaurants der Innenstadt, freundliche Stuben, geschmückt mit den Gebrauchsgegenständen aus dem Erbe der Großmutter, Meisterköche der ersten Linie von der ungarischen Gastronomie. Schnellimbisse für den kleinen Hunger, wo man nur für eine kurze Weile einkehrt, um das Rennen des Alltags kurz zu stoppen. Stilvolle Cafés, mit süßen Düften anlockende Konditoreien, lustige Terrassen, die im glänzenden Sonnenschein baden. Jugendkantinen, Menzas mit Jungvolk, das zwischen zwei Vorlesungen eine Pizza oder Schinkennudeln verzehrt. Kaufleute beim weiss gedeckten Tisch, Botschafter auf der Terrasse des Wildrestaurants. Konferenzen der Universität mit mehreren hundert Teilnehmern, eine ideenreiche Küche, die den Geschmack von Professoren aus aller Welt zurecht kommt. Diese Reihe ist nach Belieben fortzusetzen, sie ist fast unerschöpflich reich. Nehmen Sie auch eine Kostprobe von Szeged!

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail