Szeged, die Festivalstadt 2019.

Die Festivalsaison fängt im Herzen der Stadt am zweiten Märzwochenende an. Beim Schlacht- und Schnapsfest erleben Sie die dörfliche Stimmung des Schweineschlachtens. Zwischen dem 14. und 17. März  können Sie neben den traditionellen Speisen im Rahmen eines Wettbewerbs die Tätigkeit der Schlächter näher kennenlernen, Krautspezialitäten probieren, an verschiedenen Wettspielen teilnehmen und bekannten ungarischen Sänger und Sängerinnen zuhören.

Zwischen dem 12. und 14. April  findet auf dem Széchenyi Platz das Gerilla Gourmet 2019 Kulinarisches Rock & Roll Festival statt. Dabei wird, unter anderem vom Starkoch der Stadt, in interaktiven Straßenküchen extravagante Street Food aus den besten Zutaten höchster Qualität zubereitet.

Eine der beliebtesten Events der Stadt ist Jahr für Jahr das Szegeder Weinfestival mit dem Feierlichen Tag Szegeds, welches zwischen dem 17. und 26. Mai 2019 auf dem Széchenyi Platz stattfinden wird. Was jedes Mal selbstverständlich dazugehört, sind die besten Weine Ungarns, die grandiosen Konzerte, die gastronomischen Spezialitäten, die Meisterwerke auf dem Handwerkermarkt und all die unvergesslichen Erlebnisse in der Stadt des Sonnenscheins und der Festivals.

Zwischen dem 7. und 9. Juni startet unsere Zeitmaschine und wir befinden uns im Rahmen des Deja Vu Festivals in den 90-er Jahren im Újszegeder Uferbad.

Auf dem Dugonics Platz wird zwischen dem 12. und 14. Juli das Internationale Bierfestival veranstaltet. Im Rahmen des dreitägigen Festes können Sie handwerkliche Bierbesonderheiten probieren, die ansonsten nur selten in den Regalen der Kaufhäuser und in den Lokalen vorkommen.

 

Auf dem Huszár Mátyás Ladekai findet zwischen dem 16. und 20. August das Ladekai-Festival statt. Dabei werden Besonderheiten der Street Food und der handwerklichen Bierbrauereien angeboten. Zahlreiche Konzerte, Stars und das größte Feuerwerk der Region aus Anlass des Feiertages der Staatsgründung am 20. August machen das Fest unvergesslich.

 

Zum rund 51-sten Mal, zwischen dem 28. und 31. August  finden die europaweit beliebten Szegeder Jugendtage mit den besten heimischen und internationalen Stars im Uferbad statt.

 

Als Sommerabschluss feiern wir alle am Ufer unseres Flusses, dem Tisza, im Rahmen des Internationalen Tiszaer Fischfestivals das Fest unseres Nationalgerichtes, der Szegeder Fischsuppe zwischen dem 6. und 8. September.

Entlang des Tiszaufers und im Szegeder Uferbad wird die mit Paprika reichlich gewürzte ungarische Fischspezialität in den Kesseln gekocht. Im Rahmen des Kochwettbewerbs kommt man zusammen, um den Kochpreis des Szegeder Spitzenkochs, Sándor Frank, zu gewinnen. Das sehenswerteste Element des Internationalen Tiszaer Fischfestivals wird der riesige Kessel auf der Wasserbastei sein. Dazu liefert die „Szegeder Hexe“ selbst den Rotpaprika vom Himmel mithilfe eines Fallschirmes. Und die ebenso wichtige Grundzutat, die Zwiebeln kommen aus ihrem bekanntesten Anbauort, aus dem nahe gelegenen Makó über den Fluss Maros, mit dem Holzfloss nach Szeged herunter.

 

Zwischen dem 18. und 22. September kommen im Rahmen des Szegeder Weinplatzes die besten Weinhersteller nun zum achten Mal auf dem Dóm Platz zusammen.

Zu den besten Weinen gehören die beste Gastronomie und gute, niveauvolle Musik.

 

Auf dem Szegeder Flugplatz finden zwischen 13. und 15. September die Szegeder Flugtage & Flugparade statt. An jenem langen Wochenende dreht sich alles um das Fliegen, um die Flieger und die Fliegenden.

Das schärfste Erlebnis des Jahres erfolgt in Szeged auf dem Széchenyi Platz zwischen dem 11. und 13. Oktober im Rahmen des Szegeder PaprikaShow  und Chili Weekend.

Scharfe Street Food mit scharfen Anbietern.

 

Vom 29. November bis 24. Dezember werden in Szeged die Weihnachtlichen Festwochen veranstaltet. Die Innenstadt, der Széchenyi, der Dugonics und der Dóm Platz kleiden sich festlich ein und überall werden feierliche Programme, Handwerkermärkte und dazu Bratkastanien, Glühwein und festliche Häppchen angeboten. Auf dem Dugonics Platz wartet Rudolf, der Hirsch, glitzernd und glänzend auf Große und Kleine.

Auf dem Hauptplatz, dem Széchenyi Platz verabschieden wir uns mit Konzerten und dem feierlichen Feuerwerk vom alten Jahr.

 

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail