Wasserturm auf dem Szent István Platz

Eine schön eingerichtete Parkanlage und eine industriegeschichtliche Rarität, der erste Wasserturm aus Stahlbeton empfangen den Besucher auf dem Szent István Platz. Szilárd Zielinski plante den Turm mit einem Fassungsvermögen von 1004,8 m3, 1904 wurde er aufgebaut und dient bis heute der originalen Funktion. Der Turm besteht gänzlich aus Beton, sogar die Tür und die Fahnenstange mit einer Höhe von 54,9 m wurden gegossen. In dem 2006 erneuerten Turm hängt ein Foucault-Pendel, womit nachzuweisen ist, dass die Erde um sich dreht. Farbige Sodawasserflaschen, eine Ausstellung über die Geschichte der Physik und das tolle Panorama der ganzen Stadt erwartet diejenigen, die die Mühe des Treppenkletterns auf sich nehmen. Um den Turm herum sind Büsten von sieben Bauingenieuren zu sehen, die bedeutende Wirkung auf die Gestaltung des Stadtbildes von Szeged ausgeübt haben.

Infos

Öffnungszeiten:
An den Vorstellungstagen der Freilichtspiele ist der Turm zwischen 10-18 Uhr zu besuchen.
1. April – 31. Oktober, jeweils an dem ersten Samstag des Monats 10-16 Uhr ist der Turm zu besuchen.
Eintrittspreise
Erwachsene: 610 HUF, Steudenten und Pensionierte: 400 HUF, Kinder unter 6 Jahren kostenlos.
Keine Ermässigung für Gruppen, Begleiter zahlen auch 400 HUF/Person.
Turmbesuch nach vorheriger Anmeldung
Für Gruppen über 10 Personen.
Anmeldung: Wasserwerke von Szeged, Trinkwasserbetrieb, Tel.: +36-62/558-842
Karten sind nach der Anmeldung im Tourinform Büro zu kaufen.
Turmbesuch an Festtagen:
Spezielle Besuchertage sind jedes Jahr an Festtagen. Eintritt wird erhoben.
Tage der Offenen Türe
Die Wasserwerke von Szeged bieten jährlich 1-2 mal im Rahmen der Tage der Offenen Türe kostenlosen Turmbesuch an.
6720 Szeged, Szent István tér

 

facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail